Kontaktieren Sie uns: +49 (0)7131 6212-0

 

 

Das Unternehmen

Mit über 40 Jahren Erfahrung und einem Team von 290 qualifizierten Fachkräften entwickelt, fertigt und vertreibt die AIM Infrarot-Module GmbH hochwertige Infrarotdetektoren und Wärmebildgeräte sowie Stirling-Kühlmaschinen für den Betrieb der Detektoren bei kryogenen Temperaturen.

Das Hightech-Unternehmen vereint alle relevanten Kernfähigkeiten in den Bereichen Elektronik, Mikroelektronik, Halbleitertechnologie bis hin zur Kristallzucht, Optik und Feinmechanik unter einem Dach. Verschiedene Reinräume mit insgesamt über 1.100 m² sind in den Betriebsgebäuden integriert.

AIM produziert nicht nur Serienprodukte sondern bietet kundenspezifische Lösungen und gehört weltweit zur kleinen Spitzengruppe von Herstellern in diesen Technologiesegmenten. Die AIM-Produkte sind im Einsatz bei der Deutschen Bundeswehr und verschiedenen NATO-Ländern. Sie werden darüber hinaus in Forschung, industriellen Prozessen, Sicherheitstechnik und dem Umweltschutz eingesetzt. Ein neues wichtiges Segment sind dabei weltraumgestützte Anwendungen.

Die technologische Spitzenposition der AIM wird u.a. belegt durch einen hohen Exportanteil.

Key Figures

Firmensitz:
Heilbronn

Gesellschafter:
Diehl Defence GmbH & Co. KG, 50%
Rheinmetall Electronics GmbH, 50%

Jahresumsatz:
58,0 Mio. € (2018)

Beschäftigtenzahl:
290 Mitarbeiter

Rechtsform:
GmbH

Geschäftsführung:
Dr. Wolfgang Cabanski (Sprecher)
Christian Pfleghaar 

 

 

Standorte

Hauptsitz:
AIM Infrarot-Module GmbH
Theresienstraße 2
D-74072 Heilbronn

Tel.: +49-7131-6212-0
Fax: +49-7131-6212-939
E-Mail: info(at)aim-ir.de


ROIC-Design-Center:
AIM Infrarot-Module GmbH
Söflingerstr. 100
D-89077 Ulm

Tel.: +49-731-933-2122
Fax: +49-7131-6212-88680
E-Mail: info(at)aim-ir.de

 

 

+49 (0)7131 6212-0
AIM Infrarot-Module GmbH
Theresienstraße 2 | 74072 Heilbronn